Übersetzungsbüro / Dolmetscherdienst

Übersetzungen in 52 Sprachen

Übersetzungs- und Dolmetscherdienst

Wir sind ein Unternehmen mit qualifizierten Dolmetschern und fachspezifischen Übersetzern für alle Sprachen. Wir helfen Ihnen bei der Aufklärung aller schwierigen Situationen und lösen Verständigungsprobleme. Wir übersetzen für Sie alle Schriftstücke, die Sie für Ihre weiteren Arbeitsmaßnahmen und Entscheidungswerdegänge brauchen.

Mit unserem Service stehen wir Ihnen 24 Stunden am Tag, auch an Sonn- und Feiertagen zur Verfügung.

Wir bieten ihnen für ihre Aufträge

EURO Übersetzungsbüro

Zu den Leistungen unseres Übersetzungsbüros für Unternehmen

 

Übersetzungen sind Vertrauenssache. Und weil das so ist, sollten Sie den Spezialisten im EURO Übersetzungsbüro vertrauen. Nur ein einziges falsch übersetztes Wort durch einen nicht qualifizierten Übersetzer/in kann weitläufige Konsequenzen haben. Deswegen sind alle unserer Übersetzer/innen bei Gericht öffentlich bestellt und beeidigt.

 

Sie können uns Ihre Originaldokumente postalisch, per E-Mail oder per Fax zukommen lassen. Wir liefern Ihnen die Übersetzung in die gewünschte Zielsprache auf demselben Weg so schnell wie möglich zurück.

 

Unsere Fachgebiete

 

Der Preis für eine Textübersetzung hängt nicht nur von der Textlänge oder Seitenanzahl ab, sondern auch vom Schwierigkeitsgrad und Rechercheaufwand. Anhaltspunkte für eine angemessene Vergütung von Übersetzungsleistungen bietet § 11 Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetz (JVEG).

Übersetzungen von Fließtexten werden in Deutschland in der Regel nach Normzeilen abgerechnet. Eine Normzeile besteht aus 50 oder 55 Anschlägen inklusive Leerzeichen. Ausschlaggebend für die Zeilenzählung ist dabei der Zieltext. Im Zeilenpreis ist der Rechercheaufwand und das Korrekturlesen bereits enthalten.

Andere Textformate (z. B. Präsentationen, Tabellen) werden nach Folie, Zeitaufwand oder Eintrag berechnet.

Bei bescheinigten Übersetzungen (z. B. von Urkunden) setzt sich der Preis aus dem Übersetzungs- und Rechercheaufwand, dem Formatierungsaufwand zur Nachempfindung des Layouts (einschließlich sämtlicher Stempel, Unterschriften, Briefköpfe etc.) sowie dem Kostenaufwand für Ausdruck, Heftung, Unterzeichnung und Stempelung der Übersetzung zusammen.

Für Urkunden, wie Geburtsurkunden, Personalausweise, Reisepässe, die wenige Zeilen enthalten, wird ein Pauschalbetrag berechnet.

Bitte teilen Sie uns mit, was für eine Menge und Zahl an Seiten sie zu übersetzen haben und senden Sie uns diese am besten im Word-Doc Format zu, damit wir Ihnen einen genauen Kostenvoranschlag unterbreiten können.

 

Für Privatpersonen können wir Sie bei zahlreichen Anliegen unterstützen z.B.:

 

Sowohl Ihre gelieferten Unterlagen wie auch die Übersetzungen können Sie in vielen unterschiedlichen Formaten senden und erhalten:

EURO Dolmetscherservice

Zu den Leistungen unseres Dolmetscherdiensts für Unternehmen

 

Ob geschäftlich oder privat - unsere beeidigten Dolmetscher/innen stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Wir unterstützen Sie dann z.B. bei Behördengängen oder Telefongesprächen. Auch vor Gericht sind wir regelmäßig im Einsatz um eine faire Verhandlung für alle Beteiligten sicherzustellen.

 

Was wir von Ihnen bei der Annahme eines Auftrags oder einer Bestellung wissen müssen:

 

Gern unterstützen wir Sie bei der Beantwortung Ihrer Fragen zu diesen Punkten.

Sobald Sie uns die vollständigen Angaben vorgelegt haben, werden wir Ihnen ein kostenloses Angebot unterbereiten. Wir wählen den Dolmetscher aus, der in der Nähe Ihres Einsatzortes ansässig ist und über die von Ihnen gewünschten Fachkenntnisse verfügt.

Hier finden Sie eine grobe Übersicht über die verschiedenen Arten des Dolmetschens. Sie soll Ihnen helfen, Ihre Auftragsformulierung so konkret wie möglich zu gestalten.

Konferenzdolmetschen / Simultandolmetschen

Simultandolmetschen beschreibt das Übersetzen eines Vortrags, einer Rede oder Ähnlichem in die Zielsprache, während der Redner/in spricht. Die Übersetzung findet dabei im Flüsterton oder über eine Simultan-Dolmetscheranlage statt.

Konsekutivdolmetschen

Konsekutivdolmetschen beschreibt das Übersetzen in die gewählte Zielsprache, nachdem der Redner/in seine Äußerung beendet hat.

Verhandlungsdolmetschen

Hierbei werden einzelne Gesprächsabschnitte in die Zielsprache übersetzt. Dieses findet in der Regel direkt nach einem Gespräch statt und wird ohne Zuhilfenahme von Notizen durchgeführt. Zu berücksichtigen ist hierbei, dass sich durch die Dolmetschertätigkeit die angesetzte Gesprächszeit verdoppeln kann.

Diese Form des Dolmetschens eignet sich für jegliche Verhandlungen und Besprechungen, so zum Beispiel für Gerichtsverhandlungen oder Firmenbesprechungen.

Gerichtsdolmetschen

Gerichts- und Notariatsdolmetscher sind nicht nur Sprachfachleute, sie sind darüber hinaus mit den in Justiz, Anwaltschaft und Verwaltung üblichen Verfahren, Gepflogenheiten und Begriffen vertraut.

Begleitdolmetschen

Beim Begleitdolmetschen werden zwanglose Gesprächskontexte in freier Wortwahl inhaltlich in der gewünschten Sprache wiedergegeben. Der begleitende Dolmetscher/in arbeitet in diesem Fall simultan (flüsternd) oder konsekutiv. Diese Art des Dolmetschens bietet sich für Veranstaltungen, wie zum Beispiel Messen oder Führungen an, aber auch bei Reisen oder Besichtigungen.

Telefondolmetschen

Das Telefondolmetschen bezeichnet eine Form des Dolmetschens, bei welcher der Dolmetscher/in als Sprachmittler zwischen zwei Gesprächspartnern eines Telefonats fungiert. Dadurch wird für beide Gesprächspartner eine gezielte und unmissverständliche Gesprächsführung ermöglicht.

Diese Form des Dolmetschens bietet sich besonders bei Verkaufs-, Verhandlungs- und Terminplanungsgesprächen an.

Relaisdolmetschen

Beim Relaisdolmetschen wird die Ausgangssprache über eine zweite Sprache in die Zielsprache übersetzt. So wird zum Beispiel ein Text, Vortrag, eine Rede oder ähnliches in Englisch gedolmetscht, bevor ein weiterer Dolmetscher/in aus dem Englischen in die Zielsprache übersetzt. Das Relaisdolmetschen findet Anwendung, wenn für spezielle Sprachkombinationen für die Ausgangs- und Zielsprache kein Dolmetscher/in zur Verfügung steht, so zum Beispiel bei seltenen Sprachen oder auch Dialekten.

Bilaterales Dolmetschen

Während beim unilateralen Dolmetschen die Sprachrichtung konstant bleibt, d. h. der Dolmetscher/in übersetzt immer von der Ausgangs- in die Zielsprache, wechselt der Dolmetscher/in beim bilateralen Dolmetschen zwischen beiden Sprachen. Der Dolmetscher/in spricht also sowohl in der Ausgangssprache, als auch in der Zielsprache.

Häufige Anwendung findet diese Art des Dolmetschens bei Gesprächen bzw. Verhandlungen.