Mittlere Reife und Abitur nachholen
Euro Ingolstadt » Mittlere Reife

Am EURO Sprachen-Institut schnell und erfolgreich zur Mittleren Reife

Höhere Bildung verbessert Ihre beruflichen Chancen. Holen Sie am EURO Sprachen-Institut die Mittlere Reife nach. Unsere Bestehensquoten sprechen für sich!

icon-InfosSie haben weitere Fragen an uns, benötigen mehr Informationen oder wünschen eine individuelle Beratung zu den Möglichkeiten, Ihren mittleren und höheren Bildungsabschluss nachzuholen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin.

Auf drei Wegen zur Mittleren Reife

Sie haben es während Ihrer Schulzeit versäumt, die Mittlere Reife zu erwerben, brauchen sie jetzt aber für Ihre berufliche Zukunft? Kein Problem: Am EURO Sprachen-Institut bieten wir Ihnen drei Wege, um den mittleren Bildungsabschluss nachzuholen. Näheres erfahren Sie jeden Donnerstag um 18 Uhr beim Informationsabend

  • Unser Vollzeitlehrgang erstreckt sich über 10 Monate und beginnt jedes Jahr im September.
  • Unterrichtszeiten sind Montag bis Donnerstag von 9:30 bis 15:00 Uhr.
  • Die Kursgebühren betragen 240 € pro Monat.
  • Unser berufsbegleitender Lehrgang erstreckt sich über 16 Monate. Der nächste Lehrgang beginnt am 1. März 2017 und die staatlichen Abschlussprüfungen finden im Juni 2018 statt.
  • Unterrichtszeiten sind Montag, Donnerstag und Freitag von 18:00 bis 21:30 Uhr (12 Unterrichtsstunden pro Woche)
  • Die Kursgebühren betragen 195 € pro Monat.
  • Unser Express-Abendlehrgang erstreckt sich über 9 Monate und beginnt jedes Jahr im Oktober.
  • Unterrichtszeiten sind Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 18:00 bis 22:00 Uhr sowie samstags von 9:00 bis 14:00 Uhr.
  • Die Kursgebühren betragen 240 € pro Monat.
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • GSE – Geschichte, Sozialkunde, Erdkunde
  • PCB – Physik, Chemie, Biologie
  • AWT – Arbeit, Wirtschaft, Technik
  • HSB – Hauswirtschaftlich-sozialer Bereich
  • Der Unterricht am EURO Sprachen-Institut erfolgt nach den Lehrplänen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.