Header_Fremdsprachenkorrespondent
Euro Ingolstadt » Fremdsprachenkorrespondent

EURO Fremdsprachenschule: In zwei Jahren Fremdsprachenkorrespondent (m/w)

Bild_Fremdsprachenkorrespondent_1

Fremdsprachenkorrespondenten stehen in unserer globalisierten Welt viele berufliche Türen offen – im Inland wie im Ausland. Mit unserer Hilfe auch Ihnen!

In einer 2-jährigen Ausbildung führen wir Sie an unserer staatlich anerkannten Berufsfachschule zu einem qualifizierten und praxisbezogenen Abschluss als staatlich geprüfter Fremdsprachenkorrespondent (m/w).

Die Ausbildung beinhaltet Englisch als 1. Fremdsprache sowie wahlweise Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch und seit September 2014 auch Chinesisch als 2. Fremdsprache. Vorkenntnisse in der 2. Fremdsprache sind nicht erforderlich. Ergänzt werden die zwei Fremdsprachen durch das Fachgebiet Wirtschaft, sowie EDV und die allgemeinen Fächer. Weitere Fremdsprachen können als Wahlfach belegt werden.

Fremdsprachenkorrespondenten: Gesuchte Spezialisten!

Wir beraten Sie gerne!
Kommen
Sie zu unserem Infoabend – jeden Mittwoch um 19:00 Uhr

Wir informieren Sie über:

  • Beginn, Dauer, Zugangsvoraussetzungen
  • Lerninhalte, Stundenplan, Wahlfächer
  • Ausbildungsförderung, Vergünstigungen, finanzielle Unterstützung, staatliche Zuschüsse
  • Schulgebühren und Lehrmittel
  • Leistungsnachweise, Abschlussprüfungen, Zeugnisse
  • Berufsaussichten und Studienmöglichkeiten

 


Der Schulleiter und das Sekretariatsteam der EURO Fremdsprachenschule Ingolstadt stehen Ihnen jederzeit auch für ein persönliches Informationsgespräch zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Welche Vorbildung ist erforderlich …

um sich an der EURO Fremdsprachenschule für die Ausbildung zum staatlich geprüften Fremdsprachenkorrespondenten einzuschreiben? Grundsätzlich gibt es hierzu drei Möglichkeiten:

  • Für die Aufnahme in das erste Schuljahr: Nachweis eines mittleren Bildungsabschlusses (z.B. Wirtschafts-, Mittel- oder Realschule) und ein bestandener Einstufungstest in der 1. Fremdsprache Englisch.
  • Bewerber ohne einen mittleren Bildungsabschluss können aufgenommen werden, wenn sie mindestens eine 3-jährige hauptberufliche Tätigkeit in einem englischsprachigen Beruf nachweisen können oder die 10. Klasse einer Regelschule im englischsprachigen Ausland erfolgreich besucht haben.
  • Abiturienten können unter bestimmten Voraussetungen sofort in das zweite Schuljahr eintreten. Hierfür muss eine besondere Aufnahmeprüfung bestanden werden.

Neu seit September 2014: Chinesisch als 2. Fremdsprache

Der Einfluss Chinas in der Weltwirtschaft wird nach Expertenmeinungen stark an Bedeutung gewinnen. Damit auch unsere Fremdsprachenkorrespondenten auf diese Entwicklung optimal vorbereitet sind, bieten wir inzwischen auch Chinesisch als zweite Fremdsprache zur Wahl an.

Über die kompletten Ausbildungsinhalte sowie die Pflicht- und Wahlfächer können Sie sich hier informieren.

A30R9122-12

A30R9177-26